Presse

Grenz-Echo vom 25. September 2008

Dj@live seit fünf Jahren erfolgreich auf Tour!

Die ersten Gehversuche startete der noch sehr junge Andy Leyens, alias DJ@live , im „Café Theatre“, dem damaligen Szenetreff für Jugendliche in Eupen.

Heute, 5 Jahre später, ist DJ@live gefragter denn je. Woche für Woche bringt er Jung und Alt mit seiner Musik zum Tanzen und Feiern. Ob zu aktuellen Rhythmen, oder zu ruhigen Klängen, er unterhält das Partyvolk im Norden und Süden der DG gleichermaßen. Was anfangs noch ein Hobby war, sollte sich sehr bald zu einem festen Bestandteil im Leben des Eupeners entwickeln.
Die ersten „professionellen“ Versuche als DJ vor größerem Publikum machte Andy als Freitags-DJ in der Diskothek Qyou (Lontzen) und im Blue Palace in Eupen. Aber erst nach dem Alive-Festival in der Eifel, wo er mehrere Jahre hintereinander für „Bomben“-Stimmung im Festzelt sorgte konnte der junge DJ auf sich aufmerksam machen.
Später folgten diverse größere Veranstaltungen; so spielte DJ@live z.B. im Vorprogramm der amerikanischen Sängerin „Pink“ im Rock Eau Rouge, sowie mehrmals auf dem „Walhorner Seefest“, „Green Circle“ auf der Mähheide, ... oder auch zusammen mir der Eifeler Coverband „Wall Street“.
Dieses Jahr konnte Andy sowohl die Kirmes Party in Walhorn sowie die in Raeren für sich gewinnen, welche vom Partyvolk geradezu gestürmt wurden.
Aber nicht nur große Events gehören zu seinem Repertoire, er hat sich über die Jahre hinweg auch als eine Art „feste Grösse“ im Eupener „Lighthouse“ etabliert, wo er jährlich an Halloween und Sylvester für ausgelassene Stimmung sorgt.
Nach fünf erfolgreichen Jahren wollen wir nun feiern und uns bei den treuen Anhängern bedanken!!! Zu dieser Gelegenheit hat DJ@live 2 Parties organisert.
Die erste Mega-Birthday-Party wird am 3. Oktober in den Katakomben stattfinden, zu diesem Event wird ebenfalls ein Special-Guest anwesend sein – man darf also gespannt sein!
Die zweite Feier findet in geselligerem Rahmen , aber mit der gleichen Stimmung statt! Am 11. Oktober wird die Fortsetzung der „Kneipenhits“ im Café „Tam-Tam“ auf der Klötzerbahn veranstaltet.

Kirmes Raeren vom 15. - 19. August 08

Kirmes in Raeren
Trotz Befürchtungen durch das Stattfinden des Ärzte Konzerts herrschte ein großer Andrang auf der Raerener Kirmes.

Der Höhepunkt des Abends war sicherlich die Band Crossing die um 10Uhr30 das Raerener Kirmesvolk zum Rocken brachte.

Die Änderungen in diesem Jahr sind auch sehr gut angekommen. Da es das große Zelt hinter der Schule nicht mehr gab, wurde der Raerener Denkmalplatz mal eben zum Festivalgelände umgebaut.

Dort gab es ein Zelt in dem Dj@live das Volk dann zum Feiern brachte. Und eine grosse Bühne vor dem Gemeindehaus auf der Crossing dann ihr Bestes gab. Und dazu kam dann noch das die komplette Veranstaltung bei freiem Eintritt zu geniessen war.

Kirmes Walhorn am 8. August 08

Sängerin Kirmes Walhorn
Umjubelt und stimmungsvoll war am Freitag die Eröffnung der fünftägigen Walhorner Kirmes, bei der vor allem die Jugend mit der 16-jährigen Kölnerin Linda Teodosiu, bekannt durch die RTL-Sendung »Deutschland sucht den Superstar« feierte. Unter dem Motto »Walhorn voll in Fahrt« hatten die Verantwortlichen der Vereinsgemeinschaft um Präsident Gerd Renardy mit der Hilfe von 260 Ehrenamtlichen das Volksfest vorbereitet. Schon die Eröffnung sollte dem Motto voll und ganz gerecht werden.

Voll in Fahrt waren jedenfalls die vorwiegend jüngeren Besucher bei der Jugendparty am Freitagabend im proppenvollen großen Festzelt. Für die musikalische Unterhaltung der ausgelassenen Gästeschar sorgte das DJ-Team @live mit einem bunten, mitreißenden Hitmix.

(Quelle: Grenz-Echo Autor:Ralph Schauss)
Hier kommt unsere History demnächst zu stehen.